Interimistische Leitung des Einkaufs bei einer deutschen Großbäckerei

Das Projekt

Unser Interimer übernahm vorübergehend die Leitung im Einkauf bei einer deutschen Großbäckerei, welche mehrere Produktionsstandorte und ein eigenes Filialnetz im Nordosten Deutschlands betreibt.

Die Ausgangslage 

Die Herausforderung bestand darin, die Einkaufsleitung in einem Unternehmen ohne branchenspezifischen Hintergrund auf Konzernebene zu übernehmen. Dies beinhaltete die volle Verantwortung für den Einkaufsbereich inklusive der Leitung eines Teams von strategischen und operativen Einkäufern. Die Aufgaben umfassten Partnermanagement, Verhandlungsführung, Vertragsgestaltung, Analysen, Einkaufscontrolling, Prozessoptimierung und vieles mehr. Es waren die unterschiedlichsten Themenfelder abzudecken, von Abfallentsorgung über Strom & Gas, IT/TK, Verpackung bis hin zu Kfz-Leasing, Transport und Logistik sowie den Einkauf von Rohstoffen, Hilfsstoffen und Betriebsstoffen. Die globalen Beschaffungsmärkte befanden sich in herausfordernden Zeiten.

Vorgehen & Maßnahmen

Um die Herausforderungen zu bewältigen, wurden folgende Lösungen und Maßnahmen ergriffen:

  1. Kurzfristige Einarbeitung
    Der Interim-Leiter eignete sich schnell das erforderliche Branchenwissen im Bereich Lebensmittelrohstoffe an.
  2. Teamführung
    Effektive Führung des bestehenden Einkaufsteams, einschließlich strategischer und operativer Einkäufer.
  3. Partnermanagement und Verhandlungsführung
    Erfolgreiche Verhandlungen mit Lieferanten und Partnern, um günstige Konditionen und Verträge zu sichern.
  4. Einkaufscontrolling
    Implementierung von Kontrollmechanismen, um den Einkaufsprozess zu überwachen und zu optimieren.
  5. Prozessoptimierung
    Identifikation und Umsetzung von Verbesserungsmöglichkeiten in den Beschaffungsprozessen.
  6. Marktrecherchen
    Intensive Recherchen auf den globalen Beschaffungsmärkten, um die besten Lieferanten und Angebote zu identifizieren.

Die Ergebnisse 

Die Interim-Leitung im Einkauf führte zu beeindruckenden Ergebnissen und Erfolgen:

  1. Effiziente Einarbeitung
    Der Interim-Leiter konnte sich in kurzer Zeit erfolgreich in den Lebensmittelrohstoffmarkt einarbeiten.
  2. Erfolgreiche Teamführung
    Das Einkaufsteam wurde effektiv geführt und konnte seine Leistung verbessern.
  3. Kosteneinsparungen
    Durch erfolgreiche Verhandlungen und Optimierungen im Einkauf wurden erhebliche Kosteneinsparungen erzielt.
  4. Prozessoptimierung
    Die Beschaffungsprozesse wurden optimiert, was zu reibungsloseren Abläufen und einer besseren Effizienz führte.
  5. Sicherung der Lieferketten
    Trotz herausfordernder Zeiten auf den Beschaffungsmärkten konnte die Kontinuität der Lieferketten gewährleistet werden.
  6. Erfolgreiche Vertragsgestaltung
    Die Verträge mit Lieferanten wurden vorteilhaft gestaltet und abgeschlossen.
  7. Erfolgreiche Navigation in turbulenten Märkten
    Trotz globaler Unsicherheiten konnte der Einkauf erfolgreich agieren und die Lieferfähigkeit sicherstellen.